Fachdienst Betriebliche Inklusion

Beratung und Begleitung für junge Menschen mit Handicap im Übergang Schule Beruf

Unser Angebot richtet sich speziell an lernbehinderte Menschen im Grenzbereich zur geistigen Behinderung und Menschen mit einer psychischen Behinderung und/oder Verhaltensauffälligkeiten.

Schülerinnen und Schüler

  • die die Berufsorientierungsstufe besuchen,
  • die als Ergänzung zum schulischen Angebot für die berufliche Orientierungsphase Unterstützung benötigen.

Schulabgängerinnen und Schulabgänger

  • die für eine betriebliche Eingliederung auf dem 1. Arbeitsmarkt infrage kämen, hierfür jedoch eine individuelle Unterstützung benötigen,
  • die trotz Arbeitsmarktfähigkeit noch keine passende Stelle im Anschluss an die Schule gefunden haben.

Eltern, Lehrer und andere Unterstützer der oben genannten Gruppen.

Unser Angebot in der beruflichen Vorbereitungs- und Orientierungsphase

  • Wir bieten unseren Klienten eine langfristig angelegte Einzelfallberatung und Begleitung auf ihrem Weg in die Arbeitswelt. Dabei haben wir die Möglichkeit, individuell auf den Entwicklungsstand und die Bedürfnisse einzugehen.
  • Gemeinsam ermitteln wir die persönlichen Interessen und Zukunftsideen. Durch erste betriebliche Erprobungen können wir das vorhandene Qualifikationspotential und die Stärken und Kompetenzen unserer Klienten feststellen und unter Einbeziehung von Betroffenen, Lehrern, sowie Angehörigen oder anderen Unterstützenden eine individuelle Förderplanung erarbeiten.
  • Wir finden passende Erprobungsmöglichkeiten in Betrieben.

Unser Angebot für eine dauerhafte betriebliche Eingliederung

  • Wir beraten diese jungen Menschen hinsichtlich der Auswahl eines geeigneten Qualifizierungsplatzes oder einer Beschäftigungsmöglichkeit (Praktikum, Ausbildung, Arbeit) und vermitteln Kontakte zu Ansprechpartnern in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.
  • Wir begleiten sie bei der Einarbeitung und besprechen betriebliche Anforderungen und Abläufe.
  • Wir sehen es als unsere Aufgabe an, während der Praktika- oder Ausbildungszeiten unserer Klienten regelmäßigen Kontakt zu den jeweiligen Ansprechpartnern in den Betrieben zu halten. Zum Einen, um den individuellen Unterstützungsbedarf unserer Klienten regelmäßig anzupassen, zum Anderen, um als Vermittler bei möglichen Konfliktsituationen bereit zu stehen.
  • Wir bieten unseren Klienten außerdem sozialpädagogische Begleitung und psychosoziale Unterstützung außerhalb der betrieblichen Tätigkeit.

Unsere Leistungen für Betriebe

  • Wir kümmern uns um das perfekte Matching: Gemeinsam mit allen Beteiligten stimmen wir die betrieblichen Anforderungen und die Leistungsfähigkeit der Bewerber/Innen aufeinander ab.
  • Wir entlasten Betriebe bei der Einarbeitung und helfen auch in schwierigen Situationen bei der Lösungssuche.
  • Wir setzen auf nachhaltige Beschäftigungsverhältnisse und darum nicht nur auf eine gute Vorbereitung sondern auf eine individuelle und längerfristige Begleitung.
  • Wir beraten Betriebe, wie sie Eingliederungszuschüsse und andere Fördermittel für die Einstellung eines Menschen mit Handicap optimal nutzen.

Unser Potential

  • Neue Arbeit Marburg ist spezialisiert auf berufliche Inklusion und ein Tochterunternehmen von Arbeit und Bildung e.V.
  • Wir haben die Möglichkeit, unsere Klienten über mehrere Jahre hinweg auf ihren ersten Schritten in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu begleiten.
  • Es entstehen für unsere Klienten und ihre Eltern keine Kosten.
  • Wir arbeiten im gesamten Landkreis Marburg-Biedenkopf und nutzen bestehende Netzwerke für junge Menschen mit Handicap am Übergang Schule – Beruf und kooperieren mit vielen Schulen, der Agentur für Arbeit Marburg, dem Kreisjobcenter Marburg-Biedenkopf, Betrieben und anderen beteiligten Akteuren.

Kontakt-Icon

Verena Schiller und Andrea Weide

Sprechzeiten: Mo und Mi 13-14 Uhr
Beratungstermine können Sie gerne telefonisch auch außerhalb unserer Sprechzeiten mit uns vereinbaren. Unsere Beratung findet in der Biegenstraße 44 im 3. Stock (beim IFD) statt.

Fon: 06421 6851320

schiller@neue-arbeit-marburg.de; weide@neue-arbeit-marburg.de

Neue Arbeit Marburg
Krummbogen 3
35037 Marburg

Dieses Projekt wird gefördert durch die „Aktion Mensch“.